Wir sind die VOX-AutodoktorenWir sind die VOX-Autodoktoren

Spezialgeräte für die Wartung von KFZ-Klimanalagen KFZ Parsch

Klimaanlagen

Wir wollen, dass Sie sich im Klima Ihres Autos immer wohlfühlen!
Egal ob es in Ihrem Fahrzeug zu heiß oder zu kalt wird,
egal ob Sie eine Klimaautomatik oder eine manuelle Klimaanlage in ihrem Auto verbaut haben,
egal ob Sie eine alte oder hochmoderne Klimaanlage, befüllt mit dem Klimagas R12, R134a oder mit dem neuen R1234yf haben:
Wir sind die hochqualifizierten Spezialisten für Wartung, elektronische oder elektrische Instandsetzung und für die Reinigung, wenn ihre Klimaanlage mal unangenehme Gerüche verbreitet!

Mit unseren hochmodernen Befüllungsanlagen und unseren laufend fortgebildeten
Mitarbeitern, in Technik und Umweltschutz lösen wir im Falle des Falles auch Ihr Problem! Und zwar umweltgerecht durch Auffangen und fachgerechtes Recycling des alten Klimagases – was selbstverständlich ein Qualitätsmerkmal unserer Werkstatt ist.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

 

 


Eine Frage von gutem Klima - Klimaanlagen

Wer im Sommer bei über 30° Außentemperatur und voll aufgedrehtem Gebläse schon mal wie vor einem Haarfön geschwitzt hat, wird sie zu schätzen wissen.

Die Klimaanlage:

KFZ Klimaanlage
schematische Darstellung einer Klimaanlage im KFZ

Schaubild 1: Kältekompressor mit Magnetkupplung 2. Kondensator mit Elektrolüfter 3. Flüssigkeitsbehälter mit Filtertrockner 4. Expansionsventil 5. Verdampfer 6. Gebläse 7. Temperaturfühler 8. Ausgleichsleitung 9. Temperatur-Unterdruckschalter

Quelle: Wikipedia Wartung und Instandsetzung von Klimaanlagen

Wie arbeitet solch eine Klimaanlage?
Eigentlich nicht anders als ein Kühlschrank. Mit Verdunstungskälte.

Jeder hat im Sommer schon mal seine Bierdose am Strand mit einem feuchten Lappen umwickelt. Das Wasser im Lappen verdunstet, dabei kühlt sich die Dose ab. Kälte entsteht.
Korrekt gesehen entsteht keine Kälte – diesen Zustand gibt es in der Physik nicht – sondern es wird Wärme abgeführt oder entzogen.

Die gesamte Anlage ist ein geschlossenes System, das mit Kältemittel befüllt ist. Im Innern des zu kühlenden Raums – also unsere Fahrgastzelle – befindet sich eine Rohrschlange, der sogenannte Verdampfer, in dem sich das Kältemittel befindet. Die Wärme im Raum dringt bis zum Kältemittel durch und bringt dieses zum Sieden, wobei das Kältemittel verdampft (also unser Beispiel mit dem feuchten Lappen).

Die Wärme aus unserem Raum ist nun im Kältemitteldampf enthalten und wird durch das Rohrsystem zum Kompressor (Verdichter) geleitet.

Spezialgerät für die Wartung von KlimaanlagenIm Kompressor wird der Kältemitteldampf auf einen höheren Druck verdichtet und in den Kondensator gepumpt (Verflüssiger). Der Kondensator ist wiederum nichts anderes als eine Kühlschlange/Rohrschlange. Hier gibt das Kältemittel seine Wärme an die Umgebung – also außerhalb der Fahrgastzelle – ab und wird dabei wieder flüssig. Wer schon mal einen Kühlschrank von hinten gesehen hat, weiß wovon hier die Rede ist.

Die jetzt abgekühlte Kältemittelflüssigkeit wird duch die Rohrleitung wieder zum Verdampfer im Innern des Autos geleitet. Die Menge an Kühlflüssigkeit wird über ein Drosselventil gesteuert. Das Gebläse im Auto verteilt die kühle Luft – man schwitzt nicht mehr. Der Kreislauf beginnt von vorne.

Wie jede andere „Maschine“, die uns das Leben im Automobil angenehmer macht (Servopumpe für die Lenkung, Lichtmaschine für die Stromerzeugung) braucht auch diese Energie, die der Motor liefern muss. Der Motor bezieht seine Energie aus dem Kraftstoff.

Das heißt: ein kühler Inneraum kostet Sprit (man sagt zwischen 0,2 bis 0,5 Liter pro Stunde). Wer hier Sprit sparen will, muss demnach schwitzen oder Cabrio fahren.

 

Zur Wartung einer Klimaanlage gehört:

  • zum einen regelmäßig den Stand der Kälteflüssigkeit zu kontrollieren. Die „verflüchtigt“" sich über einen längeren Zeitraum. Ein zu niedriger Stand – ebenso wie ein zu hoher – kann die Arbeit des Kompressors beeinträchtigen oder ihn sogar schädigen.
  • Wir kontrollieren Ihre Anlage, befüllen sie gegebenenfalls und prüfen sie auf eventuelle Leckage und einwandfreie Funktion.
  • Ebenfalls wichtig ist der regelmäßige Wechsel des Filters. Er hält Schmutz, Pollen und unangenehme Gerüche vom Insassen fern. Pollenallergiker wissen einen gut funktionierenden Filter zu schätzen.
  • Von billigen No-Name Filtern, die es auf dem Markt gibt, raten wir ausdrücklich ab. Schlechte Passform, Feuchtigkeitsaufnahme mit verbundener Schimmelbildung und Bakterienbefall sind im schlimmsten Fall sogar gesundheitsschädlich. Wir verwenden ausschließlich Markenfilter renommierter Hersteller.
  • In gewissen Intervallen ist eine Desinfektion der gesamten Anlage empfehlenswert. Dabei wird auch das gesamte Lüftungssystem Ihres Fahrzeugs gereinigt. Damit ist gesichert, dass nicht nur der Filter, sondern alle luftführenden Teile bakterien- und schimmelfrei sind.
  • Alle Wartungsarbeiten an Ihrer Klimaanlage werden von uns nach Herstellervorgaben ausgeführt!

Eine Klimaanlage aus unserer Hand bewahrt Ihnen einen kühlen Kopf und hält Sie gesund.

Spezialgerät zur Wartung von Klimaanlagen im KFZFahrzeug bei der Wartung der Klimaanlage

 

Zum Seitenanfang